Beobachtung Analyse Idee Prototyp Produkt

Warum Handylearn?

Am Anfang stand die Beobachtung eines gesellschaftlichen Phänomens. Das Handy veränderte so schnell wie kaum eine andere Technik das berufliche und private Leben der Menschen. Wir haben analysiert, wie es zu diesem großen Erfolg gekommen ist, und ob man die Erfolgsfaktoren nicht kreativ nutzen kann. Wir haben zwei Schlüsselfaktoren identifiziert, die diese rasante Antizipation gefördert haben: Einfachheit und Mobilität.

Lassen sich die Vorteile nicht auch für das Thema Lernen nutzen? Während andere in der e-learning Branche sich in Spezifikationen wie SCORM und XML verbissen haben, Architekturen für Learning-Management-Systems entwickelt haben, den Lerner vor allem als zu managendes Objekt verwalten möchten, war es uns wichtig zu wissen, ob es in der Praxis funktioniert, ob die Menschen mit ihrem Handy lernen können, und ob es ihnen Vorteile bietet.

So haben wir einen Prototypen entwickelt. Und wir sind zu dem Schluss gekommen: Ja! Und inzwischen können dies auch zahlreiche Kunden bestätigen.

Natürlich eignen sich nicht alle Themen für das Lernen mit dem Handy. Aber die Möglichkeiten sind unglaublich vielfältig, und wir freuen uns auf die Umsetzung weiterer spannender Produkte und Dienstleistungen!