16.11.06

Bericht vom Mobile Learning Day

Über 100 Teilnehmer konnten in Hagen eine Aufbruchstimmung erleben. Wir hoffen mit unserem Vortrag zu dieser Stimmung beigetragen zu haben.

Wenn Sie die wichtigsten Punkte unseres Vortrages nochmal durchgehen wollen, oder wenn Sie leider nicht teilnehmen könnten, dann können Sie die Vortragsfolien nochmal anschauen. Zwei Fragen aus dem Publikum möchte ich im Folgenden eingehen:

Frage 1: Handys dürfen in manchen Situationen nicht eingesetzt werden: z.B. während eines Fluges, oder im Krankenhaus in der Nähe empfindlicher medizinischer Geräte. Bei einigen Handys können Sie das Mobilfunksignal in solchen Situationen abschalten, und auf dem Handy installierte Lernsoftware kann dann weiter verwendet werden. Der Fachbegriff für diese Funktion ist der „Flight Modus". Speziell im Flugzeug müssen Sie aber vielleicht mit Irritationen bei Mitreisenden oder dem Kabinenpersonal rechnen.

Frage 2: Wir haben den Bildschirm eines Handys live mit dem Beamer auf der Leinwand gezeigt. Einige Teilnehmer fragten: Wie geht das eigentlich? Das Geheimnis sei hier gelüftet: Das Handy überträgt den Bildschirminhalt mit Hilfe von Bluetooth das Notebook. Dafür benutzen wir eine spezielle Software mit dem Namen Remote S60.