28.11.05

Java auf Handys

Vortrag am 3.4.2006 im Rahmen des Arbeitskreises Objekttechnologien Norddeutschland.

Mindmap des Vortrags

Karsten Meier hält am Montag, den 3.4. 2006 einen Vortrag zum Thema "Java auf Handys".

 

Zielgruppe für den Vortrag sind Entwickler, die bisher noch nicht für Handys entwickelt haben.

 

Moderne Handys sind leistungsfähig genug, individuell entwickelte Programme auf ihnen laufen zu lassen. Da die meisten Menschen ihr Handy immer dabei haben, ergeben sich eine Vielzahl von neuen Anwendungsmöglichkeiten.

Die Firma Sun hat eine spezielle Java Version zur Programmierung von mobilen Geräten entwickelt: Die "Java 2 Platform, Micro Edition" (J2ME). Obwohl es auch andere Programmierumgebungen für Handys gibt, hat J2ME für viele Bereiche derzeit ein Monopol, denn es wird von den meisten Handytypen unterstützt.

 

Der Vortrag stellt J2ME vor.

Im ersten Schwerpunkt werden die Möglichkeiten (Serverzugriff, Kamera,...) und die Grenzen (Beschränkte Resourcen, restriktiver Sicherheitsmechanismus,..) dargestellt.

Den nächsten Schwerpunkt bildet die Programmierumgebung. Hier werden die Unterschiede zur normalen Java Entwicklungsumgebung, aber auch die praktischen Probleme der Fehlersuche behandelt.

Zum Schluss gibt es einen kurzen Einblick in die Praxis der J2ME-Programmierung.