Mobilfunknutzung

Die Zahl der Mobilfunknutzer hat die Zahl der PC-Nutzer schon weit hinter sich gelassen: Im Jahre 2003 hatten 785 von 1000 Bürgern in Deutschland ein Handy, dagegen nur 473 einen PC. (Statistisches Bundesamt).

Tortengrafik der Handynutzung und PC-Nutzung im Jahre 2003

Stellenwert des Handys

Aber Handys sind nicht einfach nur weit verbreitet, sie haben auch einen hohen Bedeutung für das tägliche Leben. In einer von Sony Ericsson in Auftrag gegebenen Umfrage wurden Menschen gefragt: "Was nehmen Sie mit, wenn Sie morgens aus dem Haus gehen?". Knapp nach Schlüsselbund und Geldbörse kam das Handy auf Platz 3. Selbst Kreditkarte und Führerschein wurden nicht so oft genannt. Andere elektronische Geräte wie Kamara, MP3-Spieler, PDA oder Spielekonsole sind vergleichsweise unbedeutend, denn selbst wenn man sie hat nimmt man sie nicht unbedingt mit.

http://developer.sonyericsson.com/developerimages/leavehomeweb.gif

Der Bildungsbereich

Der Bildungsbereich ist für alle Industrienationen ein wichtiger Teil ihrer Wirtschaft. Aber die wirtschaftliche Bedeutung wird oft unterschätzt. Im Jahre 2002 wurden in allein in Deutschland über 190 Milliarden Euro für den Bildungsprozess ausgegeben.